Aktuelle Termine

Samstag, 19.11.2022 | Priental Gletscher, Exkursion zum Geologischen Fenster.

Wanderung zur Kette und nach Bach zum Gletscherschliff. Sie erhalten interessante Informationen über die Entstehung des Prientals und den Rückzug des Priental-Gletschers nach der lezten Eiszeit. War eine Super-Exkursion!

Im Vortrag am 06.10. hat Dr. Darga bereits interessante Fakten zur Entstehung des Prientals berichtet.

Auf den Spuren des Priental-Gletschers

Unser Priental hat schon etwas Besonderes: Es ist ein „geköpftes“ Tal, bei der lezten Eiszeit war es bis zur Überhängenden Wand mit dem Priental-Gletscher gefüllt und heute beherbergt es die Prien als einen der längsten Wildflüsse der Bayrischen Alpen.

Wir laden Sie herzlich zu einer interessanten Wanderung ein! Natürlich sind auch Nicht-Mitglieder willkommen!  

Treffpunkt: Samstag 19. November um 10:00 Uhr an der Kneipp-Anlage am Rathaus, Dauer ca. 3 Stunden.

.

Dr. Robert Darga, der Leiter des Siegsdorfer Mammut-Museums, ist einer besten Kenner der Geologie und der Entstehung unseres Tales. Er wird Fragen zur Geologie, Entseheung des Tales und zur Eiszeit kompetent und verständlich beantworten.

Er hat Wesentliches zum Band XI der Aschauer Chronik beigetragen. Zuletzt hat er einen sehr informativen Wanderführer durch die Geologie des Chiemgaus herausgebracht: Auf den Spuren des Inn-Chiemsee-Gletschers ––- Wanderungen in die Erdgeschichte.

Geführte Wanderungen

Bitte nehmen Sie genügend Flüssigkeit, gute Wanderschuhe und wenn nötig Regenbekleidung mit.

Die Mindest-Teilnehmerzahl beträgt 5 Personen.
Bei starkem Regen entfällt die Wanderung.

Rückfragen bitte bei Irmi Micklitz: 08051 64197 oder 08052 1210

Kurse

Der Kneipp-Verein bietet auch zahlreiche Kurse an, insbesondere:

  • Yoga
  • Pilates
  • Wirbelsäulengymnastik
Zu den Kursen

Unsere letzten Ziele in diesem Sommer.

21.09.22 | Wildbichl-Alm

09.09.2022 | Besuch Salus Kräutergarten

07.09.22 | Abendmahl Gschwendt

24.08.22 | Kampenwand / Steinling Alm

10.08.22 | Schlosswirtschaft Wildenwart

27.07.22 | Östlicher Höhenweg